APC USV per USB an Proxmox anbinden

Moin!

Damit mein Server auch bei einem Stromausfall vor Datenverlust geschützt ist, habe ich mir von APC eine Smart 1000 USV besorgt. Diese hat einen USB Anschluss und wird mit dem Server verbunden. Es gibt auch USV’s von APC die über einen Ethernetanschluss (RJ45) mit dem Netzwerk verbunden werden können, allerdings habe ich meine sehr günstig bekommen und kann daher nicht meckern.
Die Kommunikation ermöglicht ein kleines Paket in der Debian Repo.

Wir verbinden uns wie immer per SSH auf den Host. Dort angekommen führen wie ein Update durch und installieren das besagte Paket.

sudo apt update && sudo apt upgrade -y && sudo apt install apcupsd

Nach der erfolgreichen Installation rufen wir die Configfile auf. Im folgenden konfigurieren wir den Dienst so, dass dieser bei 20% oder 10 Minuten Restlaufzeit den Server herunterfährt und so einen Datenverlust verhindert.

nano /etc/apcupsd/apcupsd.conf

UPSCABLE usb
#DEVICE /dev/ttyS0

UPSTYPE usb

BATTERYLEVEL 20

MINUTES 10

Anschließend starten wir den Dienst von apcupsd neu.

sudo systemctl restart apcupsd

Nun können wir freudig das USB Kabel der USV aus dem Server ziehen und nach spätestens 60 Sekunden sollte eine Störmeldung in der Konsole aufploppen.

Steckt das USB Kabel wieder an den selben Port ein und zieht nun den Stromstecker der USV. Auch hier sollte eine Störmeldung kommen.

Grüße gehen aus dem Archiv!

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Älteste
Neuste Meist Bewerteste
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
2
0
Bitte lasse uns an deinen Gedanken teilhaben und kommentier den Beitrag.x
Cookie Consent mit Real Cookie Banner